Startups

Lernen Sie einige der faszinierendsten Start-Ups Israels kennen. Sprechen Sie mit visionären Gründern und entdecken Sie außergewöhnliche Technologien.

Das sind die Startups, die wir während unserer Israel-Tour besuchen werden:

BRINGOZ

Das Ende 2016 gegründete Start-up Bringoz hat eine technologiebasierte Logistikplattform für die letzte Meile entwickelt. Denn mit dem steigenden Online-Handel verlassen sich immer mehr Menschen auf der ganzen Welt auf eine punktgenaue, unkomplizierte und vor allem sehr schnelle Lieferung. Bringoz vernetzt nun Verkäufer mit Transporteuren. Unternehmen haben über die Plattform die Möglichkeit, einen Logistik-Dienstleister für ihre Ware zu finden und alle Transporte zu überwachen. Bringoz fungiert also als automatisierter Disponent, der mittels eines Algorithmus Routen und Preise optimiert.

FREIGHTOS

Freightos hat ein Transport-Managementsystem auf den Markt gebracht, mit dem Logistiker ihre gesamte Supply Chain managen, kontrollieren und jeweils den günstigsten Logistikanbieter finden können. Ende 2011 gegründet, hat das Start-up mittlerweile Risikokapital in Höhe von 50 Millionen Dollar erhalten und betreibt Standorte auf drei Kontinenten. Sysco Foods und Marks & Spencer sind schon mit an Bord.

BRINGG

Die Bringg-Plattform bietet dem Versender die Möglichkeit, den Warentransport von der ersten bis zur letzten Meile zu kontrollieren. Zusätzlich kann dieser seine logistischen Prozesse in Echtzeit und voll einsehbar managen. Bringg hat mittlerweile Kunden in über 50 Ländern, darunter Unternehmen wie Hilti oder Coca-Cola.

Weitere Startups, die wir auf unserer Tour besuchen, werden wir hier in Kürze bekanntgeben. Änderungen vorbehalten.